Referent_Innen

REFERENT_IN

Jurko Prochasko

Jahrgang 1970, forscht seit 1993 am Iwan-Franko-Institut der Ukrainischen AW und lehrt Poetik des literarischen Übersetzens an der Universität Lemberg sowie seit 2010 Theorie und Geschichte der Psychoanalyse an dem von ihm dort mitbegründeten Psychoanalytischen Institut. Ukrainischer Germanist, Autor und Übersetzer aus dem Deutschen, Polnischen und Yiddischen. Er war u.a. Fellow am Wissenschaftskolleg zu Berlin, derzeit Visiting Fellow am Institut für die Wissenschaften vom Menschen in Wien. Seine Forschungsschwerpunkte sind die Literatur- und Ideengeschichte Galiziens und Mitteleuropas, die Kulturgeschichte Lembergs, der Themenkomplex „Krieg und Mythos“. In deutscher Sprache sind zahlreiche Beiträge von ihm in diversen Sammelbänden und Zeitschriften erschienen. Für den Suhrkamp Verlag arbeitet er aktuell am Buch Lemberg. Raumdeutung.

VITA
INDEX

Die Veranstaltung findet statt in Kooperation mit dem Exzellenzcluster „Die Herausbildung normativer Ordnungen“ an der Goethe-Universität Frankfurt.

Weitere Partner:

PARTNER