Referent_Innen

REFERENT_IN

Wolfgang Bonß

Professor für Allgemeine Soziologie an der Universität der Bundeswehr München. Er war stellvertretender Sprecher des Sonderforschungsbereichs “Reflexive Modernisierung” in München und beschäftigt sich mit Problemen der Modernisierung der Moderne. Hier wiederum liegen seine Arbeitsschwerpunkte in den folgenden Feldern: Risiko und Unsicherheit, in modernen Gesellschaften, die Entwicklung von Mobilität und sozialer Strukturierung, die Produktion und Verwendung von Wissen sowie die Entwicklung von Arbeit und Arbeitslosigkeit. Thematisch einschlägig für die diesjährigen Römerberggespräche ist u.a. die Monographie “Vom Risiko. Über den Umgang mit Unsicherheit in der Moderne” (1995)

VITA
INDEX

Die Veranstaltung findet statt in Kooperation mit dem Exzellenzcluster „Die Herausbildung normativer Ordnungen“ an der Goethe-Universität Frankfurt.

Weitere Partner:

PARTNER