Referent_Innen

REFERENT_IN

Lothar Brock

Jahrgang 1939, Senior-Professor an der Goethe-Universität Frankfurt und Gastforscher an der Hessischen Stiftung Friedens- und Konfliktforschung (HSFK). Vorsitzender des Beirats der Stiftung Entwicklung und Frieden, Bonn. Mitglied des Vorstandes der Vereinigung deutscher Wissenschaftler (vdw). 1980-2005 Professor für Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt Internationale Beziehungen an der Goethe-Universität und Forschungsgruppenleiter an der HSFK. 2001-2013 Mitglied des International Review Panel des vom Schweizer Nationalfonds geförderte Forschungsverbundes „North-South“. Langjähriger Leiter der Kammer der EKD für nachhaltige Entwicklung. Forschungsaufenthalte in den USA, Indien, Peru, Brasilien, Kenia, Äthiopien. Arbeitsschwerpunkte: Internationale Beziehungen/Entwicklungspolitik; Friedensforschung. Buchveröffentlichungen u.a.: „Fragile States. Violence and the Failure of Intervention (zus. mit H.-H. Holm, G. Soerensen und M. Stohl) (2012); “Democratic Wars. The Dark Side of Democratic Peace“ (Hg. zusammen mit Anna Geis und Harald Müller) (2006); „Civilizing World Politics. Society and Community Beyond the State” (Hg. zusammen mit Mathias Albert und Klaus Dieter Wolf).

VITA
INDEX

Die Veranstaltung findet statt in Kooperation mit dem Exzellenzcluster „Die Herausbildung normativer Ordnungen“ an der Goethe-Universität Frankfurt.

Weitere Partner:

PARTNER