Referent_Innen

REFERENT_IN

Martin Seel

Professor für Philosophie an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt/M. und Principal Investigator im dortigen Exzellenzcluster „Die Herausbildung normativer Ordnungen“. Forschungsschwerpunkte: Ethik und Ästhetik, Erkenntnistheorie, Philosophie des Geistes, Sprachphilosophie. Buchveröffentlichungen u.a.: Versuch über die Form des Glücks. Studien zur Ethik, Frankfurt/M. 1995; Vom Handwerk der Philosophie. 44 Kolumnen, München 2001; Ästhetik des Erscheinens, München 2000; Sich bestimmen lassen. Studien zur theoretischen und praktischen Philosophie, Frankfurt/M. 2002; Adornos Philosophie der Kontemplation, Frankfurt/M. 2004; Theorien, Frankfurt/M. 2009; 111 Tugenden, 111 Laster. Eine philosophische Revue, Frankfurt/M. 2011; Die Künste des Kinos, Frankfurt/M. 2013; Aktive Passivität. Über den Spielraum des Denkens, Handelns und anderer Künste, Frankfurt/M. 2014.

VITA
INDEX

Die Veranstaltung findet statt in Kooperation mit dem Exzellenzcluster „Die Herausbildung normativer Ordnungen“ an der Goethe-Universität Frankfurt.

Weitere Partner:

PARTNER