Referent_Innen

REFERENT_IN

Claus Leggewie

geboren 1950, ist Direktor des Kulturwissenschaftlichen Instituts in Essen, Ko-Direktor des Center for Global Cooperation Research in Duisburg und Ludwig Börne-Professor an der Universität Gießen. Er studierte Soziologie und Geschichte in Köln und Paris. 1995-1997 hatte er den Max Weber Chair an der New York University inne und hatte Gastprofessuren und Fellowships am Wissenschaftskolleg zu Berlin, an der Université Paris-Nanterre und am Institut für die Wissenschaften vom Menschen in Wien. Er schreibt für überregionale Zeitungen und Zeitschriften und ist Mitherausgeber der Zeitschriften Blätter und Transit.
Buchpublikationen u.a.: Politische Zeiten. Beobachtungen von der Seitenlinie, München 2015, Die Konsultative. Mehr Demokratie durch Bürgerbeteiligung, Berlin 2016 und Anti-Europäer. Breivik, Dugin, Al-Suri & Co, Berlin 2016

VITA
INDEX

Die Veranstaltung findet statt in Kooperation mit dem Exzellenzcluster „Die Herausbildung normativer Ordnungen“ an der Goethe-Universität Frankfurt.

Weitere Partner:

PARTNER