Referent_Innen

REFERENT_IN

Rudolf Stichweh

Rudolf Stichweh ist Professor für Soziologie an der Universität Bonn. Er leitet die Abteilung für Demokratieforschung am ‚Forum Internationale Wissenschaft‘ der Universität Bonn und ist ‚Principal Investigator‘ am ‚Bonn Center for Dependency and Slavery Studies‘. Er ist außerdem ständiger Gastprofessor der Universität Luzern, ‚Visiting Scholar‘ am Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte, Berlin, und Mitglied der Leopoldina und der NRW Akademie der Wissenschaften und der Künste, Düsseldorf. Seine Hauptarbeitsgebiete sind die Theorie der Weltgesellschaft und ihrer funktionalen Differenzierung, das vergleichende Studium demokratischer und autoritärer politischer Systeme, die Theorie der Ungleichheit und der asymmetrischen Abhängigkeit und das Studium des globalen Universitäts- und Wissenschaftssystems seit dem 18. Jahrhundert. Letzte Buchveröffentlichungen: Der Fremde. Studien zu Soziologie und Sozialgeschichte, Suhrkamp 2010; Wissenschaft, Universität, Professionen, Transcript 2013; Inklusion und Exklusion. Studien zur Gesellschaftstheorie, Transcript 2016; Democratic and Authoritarian Political Systems in 21st Century World Society, Transcript 2021 (mit Ahlers, Krichewsky, Moser).

VITA
INDEX

Die Veranstaltung findet statt in Kooperation mit dem Exzellenzcluster „Die Herausbildung normativer Ordnungen“ an der Goethe-Universität Frankfurt.

Weitere Partner:

PARTNER