Referent_Innen

REFERENT_IN

Petra Gehring

ist Universitätsprofessorin für Philosophie an der TU Darmstadt. Seit 2008 ist sie dort auch Vizepräsidentin, zuständig für wissenschaftliche Infrastruktur und interdisziplinäre Kooperation. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind die metaphysikkritischen Philosophien des 19. und 20. Jahrhunderts, Metaphern und Modelle in den Wissenschaften, die Geschichte und Theorie der Lebens- und Technikwissenschaften – Stichworte “Biopolitik”, “Digitalisierung” – sowie die Theorie des Rechts. Zuletzt erschiene Monographien sind “Theorien des Todes” (2010, 2011), “Traum und Wirklichkeit. Zur Geschichte einer Unterscheidung” (2008), “Was ist Biomacht? Vom zweifelhaften Mehrwert des Lebens” (2006) sowie “Foucault – Die Philosophie im Archiv” (2004).

VITA
INDEX

Die Veranstaltung findet statt in Kooperation mit dem Exzellenzcluster „Die Herausbildung normativer Ordnungen“ an der Goethe-Universität Frankfurt.

Weitere Partner:

PARTNER