Referent_Innen

REFERENT_IN

Thea Dorn

Geboren 1970 in Offenbach am Main, freie Schriftstellerin und Publizistin. Sie studierte Philosophie und Theaterwissenschaft in Frankfurt am Main, Wien und Berlin, nach dem Magisterabschluss arbeitete sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Philosophie der Freien Universität Berlin, später als Dramaturgin am Schauspiel Hannover. Sie moderierte verschiedene Kultursendungen für den SWR und ARTE, seit März 2017 ist sie festes Mitglied beim „Literarischen Quartett“ im ZDF. Der Film „Männertreu“, für den sie das Drehbuch schrieb und der vom hr produziert wurde, erhielt sowohl den Deutschen Fernsehpreis als auch den Grimme-Preis.
Publikationen u.a.: Ach, Harmonistan – Deutsche Zustände, München 2010; Die deutsche Seele (zus. mit Richard Wagner), München 2011; Die Unglückseligen, München 2016.

VITA
INDEX

Die Veranstaltung findet statt in Kooperation mit dem Exzellenzcluster „Die Herausbildung normativer Ordnungen“ an der Goethe-Universität Frankfurt.

Weitere Partner:

PARTNER