Referent_Innen

REFERENT_IN

Angela Dorn

Hessische Ministerin für Wissenschaft und Kunst, geboren 1982 in Aschaffenburg. 2001 Abitur an der Maria-Ward-Schule, Aschaffenburg. Von 2001 bis 2002 Freiwilliges soziales Jahr in der evangelischen Kinder- und Jugendhilfe Würzburg. Von 2002 bis 2008 Studium der Psychologie an der Philipps-Universität Marburg, Abschluss Diplom-Psychologin. Von 04/2008 bis 01/2009 Diplom- Psychologin in der forensischen Psychiatrie Haina. Verheiratet, drei Töchter. 2006 – 2018 Mitglied der Stadtverordnetenversammlung in Marburg, bis 2010: Vorsitzende der GRÜNEN Jugend Hessen, seit 2009 Mitglied des Hessischen Landtags, 2013: Spitzenkandidatin der GRÜNEN zur Landtagswahl in Hessen, 2014 bis 2017: Parlamentarische Geschäftsführerin der Landtagsfraktion, 2017 bis 2019 Vorsitzende von Bündnis 90/DIE GRÜNEN Hessen, seit Januar 2019: Hessische Ministerin für Wissenschaft und Kunst.

VITA
INDEX

Die Veranstaltung findet statt in Kooperation mit dem Exzellenzcluster „Die Herausbildung normativer Ordnungen“ an der Goethe-Universität Frankfurt.

Weitere Partner:

PARTNER