Referent_Innen

REFERENT_IN

Paul Ingendaay

ist Amerikanist, Hispanist und Germanist und lebt als Kulturkorrespondent der Frankfurter Allgemeinen Zeitung in Madrid. Im Jahr 1997erhielt er für seine Rezensionen und Essays den Alfred-Kerr-Preis für Literaturkritik. Zusammen mit Anna von Planta ist er Herausgeber der 34-bändigen Werkausgabe von Patricia Highsmith im Diogenes Verlag. Zahlreiche Veröffentlichungen in Büchern und Zeitschriften zu Max Aub, Jorge Luis Borges, Henry James, Herman Melville, F. Scott Fitzgerald, William Gaddis, Javier Marías und anderen. Im Jahr 2002 erschien die Gebrauchsanweisung für Spanien (Piper Verlag), die inzwischen in zehnter Auflage vorliegt, 2006 beim Verlag SchirmerGraf der Roman Warum du mich verlassen hast, für den Ingendaay den aspekte-Literaturpreis des ZDF sowie den Niederrheinischen Literaturpreis der Stadt Krefeld erhielt. 2011 erschien der Roman Die romantischen Jahre (Piper Verlag).

VITA
INDEX

Die Veranstaltung findet statt in Kooperation mit dem Exzellenzcluster „Die Herausbildung normativer Ordnungen“ an der Goethe-Universität Frankfurt.

Weitere Partner:

PARTNER